Suchbegriff wählen

Eck

„So schmeckt Niederösterreich“ sucht die besten Regionalläden

LH-Stv. Pernkopf: „Heimische Produkte sind wertvoll, hochqualitativ, klimaschonend, halten die Wertschöpfung im Land und machen uns unabhängiger“ St. Pölten (OTS/NLK) - Die Kulinarikinitiative „So schmeckt Niederösterreich“ sucht in jeder Hauptregion die besten Regionalläden. Bis spätestens 12. Februar können sich Interessierte zum Wettbewerb anmelden und Kundinnen und Kunden ihr Lieblings-Geschäft nominieren. Auf www.soschmecktnoe.at haben bis 12. Februar 2023 alle die Möglichkeit ihren

Staus und winterliche Fahrverhältnisse beim Aufbruch in die erste Semesterferienwoche: Ö3-Verkehrsprognose (3. bis 5. Februar)

Wien (OTS) - Niederösterreich und Wien starten als erste Bundesländer in die Semesterferien. Dazu kommt der Ferienbeginn in Teilen Tschechiens. Viel Neuschnee in den Alpen wird außerdem zahlreiche Tagesgäste in die Skigebiete locken – und für winterliche Fahrbedingungen sorgen. Dichter Verkehr auf der Westautobahn Die Hauptreisezeit ist Samstag von 9 bis 16 Uhr, die Hauptreisestrecke an diesem Wochenende die Westautobahn (A1) von Wien Richtung Salzburg. Jeder noch so kleine Unfall und jede Panne kann rasch

Blackout: Medikamentenvorrat für einen Monat empfohlen

APOtalk: Rohstoff-Lager für Antibiotika, Schmerz- und Fiebermittel schaffen Im Falle eines Blackouts sollten die Menschen Medikamente für rund einen Monat zu Hause vorrätig haben. Das empfiehlt die Apothekerkammer. Die Apotheken seien, nicht zuletzt durch die Erfahrungen aus der Corona-Krise, auch im Falle eines Zusammenbruchs der Energieversorgung darauf vorbereitet, die Bevölkerung bestmöglich mit Arzneimitteln zu versorgen, erklärte Ulrike Mursch-Edlmayr, Präsidentin der Österreichischen

Kultursommer Wien 2023: Knapp 3000 Bewerbungen von Künstler:innen eingelangt

Die Bewerbungsphase für den Kultursommer Wien 2023 ist geschlossen. Innerhalb von rund zwei Monaten haben knapp 3000 Künstler:innen und Künstlergruppen ihre Projekte eingereicht. „Dass sich die Einreichungen innerhalb der letzten Jahre stetig erhöht haben, freut uns natürlich. Das spricht einerseits für das Konzept des Kultursommer Wien, andererseits zeigt es aber auch, dass die Wiener Kulturszene höchst produktiv arbeitet und enorm viel zu bieten hat“, erklärt Caro Madl, Geschäftsführerin beim

Wichtige Impulse zur Weiterentwicklung von St. Pölten als Kultur- und Tourismusstadt

LH Mikl-Leitner: „Langfristig als aufstrebende, innovative und vor allem lebenswerte Kunst-, Kultur- und Bildungsstadt profilieren“ St. Pölten (OTS/NLK) - Die Landeshauptstadt St. Pölten wird zum Zentrum für vielfältige kulturelle und touristische Impulse, die weit über die Grenzen der Stadt und des Landes Niederösterreich hinausreichen werden. In enger Zusammenarbeit zwischen Stadt und Land werden neue Kultur-, Kulinarik- und Rad-Angebote entstehen. Als zentraler und historisch bedeutsamer Ort liefert der

„Traumhaft schön“: Erster Tag der offenen Tür lockt tausende Besucher:innen ins sanierte Parlamentsgebäude

Öffnungszeiten wurden aufgrund des großen Andrangs um zwei Stunden verlängert Um 16.00 Uhr hätte am ersten Tag eigentlich Schluss sein sollen. Aber schon am Vormittag war klar, dass sich das nicht ganz ausgehen wird. Bis zu drei Stunden Wartezeit nahmen Besucher:innen in Kauf, um sich selbst ein Bild vom sanierten Parlamentsgebäude zu machen. Nach dem feierlichen Eröffnungsakt am Donnerstag wurde das Hohe Haus heute quasi an die Bevölkerung "übergeben". An zwei Tagen der offenen Tür haben interessierte

Oö. Volksblatt: „Neuland betreten“ (von Herbert SCHICHO)

Ausgabe vom 13. Jänner 2023 Österreich soll das schärfste Anti-Korruptionsgesetz der Welt bekommen. Und schon vorab war klar, dass es der Opposition zu wenig sein wird, aber klar ist ebenfalls: Österreich und auch die heimische Politik haben schon jetzt kein echtes Korruptionsproblem, beim Korruptionsindex liegen wir auf Platz 15, in den vergangenen zehn Jahren konnte man Punkte aufholen. Durch Ibiza und Chat-Affäre haben manche aber einen Tunnelblick bekommen und sehen die Politik als Ganzes im

ÖAMTC: Lebhafter Verkehr in den Weihnachtsferien

Transitverkehr Richtung Osten, Zustrom Richtung Skigebiete Transitverkehr Richtung Osten, Zustrom Richtung Skigebiete Wien (OTS) - Die Schwerpunkte im Reise- und Ausflugsverkehr werden auch heuer wieder der Transitverkehr von Deutschland Richtung Ungarn und weiter Richtung Osten sowie der Zustrom Richtung Skigebiete sein. Der Ski-Weltcup der Damen am Semmering und die Austragungsorte der Vierschanzentournee werden viele Besucher anziehen. Auch an den Grenzen werden Wartezeiten wegen der Kontrollen nicht

VKI: Mehrere Klauseln der Nutzungsbedingungen von WhatsApp gesetzwidrig

Auch jene Klausel, mit der Nutzungsbedingungen geändert wurden, ist unzulässig DER VEREIN FÜR KONSUMENTENINFORMATION (VKI) HATTE IM AUFTRAG DES SOZIALMINISTERIUM DIE WHATSAPP IRELAND LIMITED (WHATSAPP) GEKLAGT. ANLASS DER KLAGE WAR EINE ÄNDERUNG DER NUTZUNGSBEDINGUNGEN VON WHATSAPP IM JAHR 2021. IM ZUGE DESSEN PRÜFTE DER VKI AUCH DIE NUTZUNGSBEDINGUNGEN VON WHATSAPP UND BEANSTANDETE WEITERE FÜNF KLAUSELN. DAS OBERLANDESGERICHT (OLG) WIEN BEURTEILTE NUN SOWOHL DIE ANLASSKLAUSEL ALS AUCH DIE ÜBRIGEN FÜNF

FM 2/2022 – Geld Adé im Portmonnaie

Energiekrise, Rekord-Inflation – das trifft nicht nur die Gäste, sondern auch die Touristiker. FM hat sich umgehört, wo die Branche einsparen will. Außerdem lesen Sie auf 118 Seiten: Österreich-Werbung im Personaldesaster +++ Giftiges Heiz-Schwammerl-Spar-Gericht +++ Welche Promis Ihrer Marke Glanz verleihen: Das ultimative Ranking. EDITORIAL Energiekrise und Teuerung betreffen alle. Und bremsen die Reiselust. Warum es für Hotellerie, Gastronomen und Touristik jetzt durchaus von Vorteil sein kann, sich aktiv um