Suchbegriff wählen

Eck

FPÖ – Hafenecker: „Schändung der Jörg-Haider-Gedenkstätte entspringt linksextremem Klima der Intoleranz gegenüber Andersdenkenden!“

FPÖ verurteilt Vandalenangriff aufs Schärfste Aufs Schärfste verurteilte heute FPÖ-Generalsekretär NAbg. Christian Hafenecker, MA die Schändung der Gedenkstätte für den verstorbenen Kärntner Landeshauptmann Jörg Haider in Lambichl. „Dass mutmaßlich Linksextremisten ausgerechnet am heutigen Tag diese Verwüstungen im SPÖ-regierten Kärnten angerichtet haben und SPÖ-Chef Babler in völliger historischer Unkenntnis sein Februargedenken für dreiste Untergriffe gegen die FPÖ verwendet, ist wohl kein Zufall – denn

Nationalrat debattiert ÖBB-Rahmenplan und geplanten Ausbau des Schienennetzes in den Jahren 2024 bis 2029

Zweckzuschuss für Straßenbahnausbau in Graz und Verwaltungsvereinfachungen im Kraftfahrlinienverkehr einstimmig beschlossen Rund 21,15 Mrd. € an Investitionen sollen zwischen 2024 und 2029 in den Ausbau der Schieneninfrastruktur fließen, wie aus dem aktualisierten ÖBB-Rahmenplan für diesen Zeitraum hervorgeht. Der Bericht wurde heute im Nationalrat debattiert und mehrheitlich, mit den Stimmen von ÖVP, SPÖ und Grünen, zur Kenntnis genommen. Einhellig grünes Licht gaben die Abgeordneten einem Zweckzuschuss

FP-Murlasits: Wir können uns auf Wöginger verlassen!

ÖVP-Klubobmann lebt in eigener Scheinwelt St. Pölten (OTS) - „Wir können uns auf August Wöginger verlassen. Denn immer dann, wenn es darum geht unqualifizierte Meldungen zu schieben, den politischen Mitbewerber aus der untersten Schublade anzupatzen oder schlicht und einfach Märchen zu erzählen, ist der ÖVP-Klubobmann verlässlich präsent“, sagte der freiheitliche Landesparteisekretär Alexander Murlasits aus Niederösterreich. Wie sehr Wöginger in seiner Scheinwelt verhaftet sei zeigten seine Aussagen zu

Österreichischer Impftag 2024: Von neuen Impfstoffen bis zu künstlicher Intelligenz

DIE FORSCHUNGEN IM ZUGE DER CORONA-PANDEMIE HABEN ZAHLREICHE ERKENNTNISSE GEBRACHT, VON DENEN DIE IMMUNOLOGIE UND VAKZINOLOGIE AUCH IM SINNE ANDERER ERKRANKUNGEN UND IMPFUNGEN PROFITIEREN. DER IMPFTAG 2024 WIDMET SICH DIESEN „LEARNINGS“, LOTET DIE MÖGLICHKEITEN DIGITALER KOMMUNIKATION FÜR DIE AUFKLÄRUNG ZU IMPFUNGEN AUS UND PRÄSENTIERT AKTUELLE NEUERUNGEN BEI IMPFSTOFFEN FÜR DIVERSE ERKRANKUNGEN. IN KOOPERATION VON MEDUNI WIEN, ÖSTERREICHISCHER ÄRZTEKAMMER (ÖÄK), ÖSTERREICHISCHER APOTHEKERKAMMER UND DER ÖSTERREICHISCHEN

Weiteres Zeichen gegen die Frühsexualisierung von Kindern gesetzt

Erfolgreiche MFG-Podiumsdiskussion zum umstrittenen Thema „Frühsexualisierung“: MFG BLEIBT DRAN IM KAMPF GEGEN KINDESWOHLGEFÄHRDENDE INHALTE IN DER SEXUALPÄDAGOGIK: IM RAHMEN EINER HOCHKARÄTIG BESETZTEN PODIUMSDISKUSSION AM 29.11.2023 IM ZIRBENSCHLÖSSL IN SIPBACHZELL WURDEN SOWOHL GEFAHREN, WELCHE VON DEN HEUTE ANGEWENDETEN PRAKTIKEN IN DER SEXUALPÄDAGOGIK AUSGEHEN, ALS AUCH ALTERSGEMÄSSE ALTERNATIVEN ERÖRTERT. „DAS LETZTE WORT IST HIER SICHER NOCH NICHT GESPROCHEN“, SAGT LABG. DAGMAR HÄUSLER, BSC.,

„Thema“ über Winterhelden – Alpinpolizisten und Strommonteure im Einsatz

Am 11. Dezember um 21.10 Uhr in ORF 2 Wien (OTS) - Christoph Feurstein präsentiert in „Thema“ am Montag, dem 11. Dezember 2023, um 21.10 Uhr in ORF 2 folgende Beiträge: Winterhelden – Alpinpolizisten und Strommonteure im Einsatz „Wenn so viele Menschen ohne Strom sind, jammert kein Einziger über einen Einsatz bei Schnee und Eiseskälte“, sagt Harald Kraudinger, Betriebsleiter der Energieversorgung Obersteiermark. Dort waren kürzlich 20.000 Haushalte wegen eines umgefallenen Strommastes ohne Elektrizität.

Fair Commerce statt Schrott Commerce: HV fordert strengere Regulierung von asiatischen Webshops wie Temu und Shein in Europa!

Dubiose Onlinehändler aus Drittstaaten fluten europäischen Markt mit Billigstartikeln und Produktfälschungen. Verbraucherschutz? Fehlanzeige! EU-Kommission gefordert. Kein europäischer Webshop ist in den letzten Jahren ähnlich schnell gewachsen wie die beiden chinesischen Shopping-Apps Shein und Temu. So lag der weltweite Umsatz des Ultra-Fast-Fashion-Anbieters SHEIN im Vorjahr bereits bei über 25 Milliarden Euro – rund ein Viertel davon wurde in Europa erwirtschaftet. TEMU wiederum ist seit Monaten fast

Krems, Villach, Tulln und Bad Vöslau haben ERDRREICH-Preis gewonnen

Klimaministerium verlieh Bodenschutz-Preise, Städtebund-Mitgliedstädte waren siegreich Klimaschutzministerin Leonore Gewessler hat gestern, Montag, 27. November 2023 erneut den ERDREICH-Preis verliehen. Folgende Städtebund-Mitgliedstädte waren erfolgreich: Krems, Villach, Tulln und Bad Vöslau. Die fünf Kategorien lauteten diesmal: Bodengesundheit – nachhaltige Verbesserung von Boden und Bodenfruchtbarkeit; Flächensparen – effizienter und sparsamer Umgang mit Flächen; Flächenrecycling – Revitalisierung von

KORREKTUR zu OTS0025 vom 28.11.23: „ERDREICH“-Bodenschutzpreis 2023 vergeben: Das sind die Gewinner:innen

KORREKTUR: Ergänzt mit Link zu Fotos der Veranstaltung Mit dem „ERDREICH“-Bodenschutzpreis würdigt das Klimaschutzministerium (BMK) Vorzeigeprojekte privater, kommunaler und betrieblicher Initiativen, die sich besonders für Bodenschutz einsetzen. Am 27. November wurden nun die Gewinner:innen des Bodenschutzpreises von Klimaschutzministerin Leonore Gewessler im Rahmen des vom Umweltbundesamt koordinierten Brachflächen-Gipfels ausgezeichnet. Zahlreiche Best-Practice-Beispiele wurden zum ERDREICH-Preis

„ERDREICH“-Bodenschutzpreis 2023 vergeben: Das sind die Gewinner:innen

Mit dem „ERDREICH“-Bodenschutzpreis würdigt das Klimaschutzministerium (BMK) Vorzeigeprojekte privater, kommunaler und betrieblicher Initiativen, die sich besonders für Bodenschutz einsetzen. Am 27. November wurden nun die Gewinner:innen des Bodenschutzpreises von Klimaschutzministerin Leonore Gewessler im Rahmen des vom Umweltbundesamt koordinierten Brachflächen-Gipfels ausgezeichnet. Zahlreiche Best-Practice-Beispiele wurden zum ERDREICH-Preis eingereicht und zeigen, dass Bodenschutz vielfältig gelebt und umgesetzt