Suchbegriff wählen

Eggerding

Lebenshilfe-Aktionen zu „Gehalt statt Taschengeld“ in ganz Österreich

Anlässlich des Tages der Inklusion (5. Mai) fordern Menschen mit intellektuellen Behinderungen ihr Recht auf reguläre bezahlte Arbeit ein! Wien (OTS) - Menschen mit intellektuellen Behinderungen sollen nicht länger wie Kinder behandelt werden. Sie sind erwachsene Bürgerinnen und Bürger Österreichs! Sie wollen und können ihre Rechte und Pflichten wahrnehmen. Es soll einen Werkstattlohn als Gehalt mit sozialversicherungsrechtlichen Ansprüchen oder einen Lohn am Arbeitsmarkt geben. Es kann auch eine