Suchbegriff wählen

Ernsthofen

Verkehrsausschuss gibt einhellig grünes Licht für Zweckzuschuss zu Straßenbahnvorhaben in Graz

Einstimmigkeit auch zu Verwaltungsvereinfachungen bei Konzessionsänderungen im Kraftfahrlinienverkehr Entsprechend dem im aktuellen Regierungsprogramm festgelegten Ziel des Ausbaus und der Verbesserung des öffentlichen Verkehrs in und um Ballungsräume soll nun der Straßenbahnausbau in Graz mit Mitteln aus der "Öffi-Milliarde für den Nahverkehr" gefördert werden. Der Verkehrsausschuss sprach sich heute einstimmig für einen entsprechenden Zweckzuschuss des Bundes von rund 38 Mio. € aus. Einer weiteren

Parlament: TOP im Nationalrat am 24. November 2023

Medienförderung, Nachtschwerarbeits-Beitrag, Rettungsorganisationen, Meldegesetz, Grundversorgung von Flüchtlingen, Nationalfonds Am Freitag nach den Budgetverhandlungen werden sich die Abgeordneten in einer weiteren Nationalratssitzung unter anderem mit zahlreichen Rechnungshofberichten befassen. Im Bereich Arbeit und Soziales geht es dann etwa um das weitere Einfrieren des Nachtschwerarbeits-Beitrags. Außerdem stehen Gesetzesvorlagen für eine Unterstützung von Rettungs- und Zivilschutzorganisationen, für

Zentralraum OÖ: Verfahren zeigt fehlende gesetzliche Rahmenbedingungen

Im Verfahren vor dem Bundesverwaltungsgericht („BVwG“) wurde aus juristischen Gründen die aufschiebende Wirkung laufender Beschwerden aufrechterhalten. Das Projekt Zentralraum OÖ ist das wichtigste Strominfrastrukturprojekt für die Dekarbonisierung von Industrie und Wirtschaft Österreichs. „Die aktuelle Entscheidung des BVwG nehmen wir mit Bedauern zur Kenntnis. Sie zeigt leider auch, dass die Gesetzesnovellen der vergangenen Jahre – u.a. UVP-Novelle – keine beschleunigende Wirkung für große

Petitionsausschuss debattiert Anliegen aus dem Verkehrs- und Familienbereich

Diskussion über Ausbau der Transportinfrastruktur und Mittel für Kinderbetreuung Im Petitionsausschuss des Nationalrats stand heute eine Vielzahl an Bürger:innenanliegen auf der Tagesordnung. Diskutiert wurde vorrangig über den Bau und Ausbau von Schnellstraßen in Niederösterreich, die Spritpreise und den Schüler:innentransport sowie über die im Rahmen des Finanzausgleichs zur Verfügung gestellten Mittel für die Kinderbetreuungseinrichtungen. Einstimmig beschlossen wurde, dass sich der Verkehrsausschuss

APG: Umspannwerk Ernsthofen – Megaprojekt für die sichere Stromversorgung

APG investiert 150 Millionen Euro in Modernisierung des Umspannwerks Ernsthofen und spart bei der Stahlbauanlieferung mittels Zug 97% CO2. Das Umspannwerk Ernsthofen ist eines der größten und für die österreichische Stromversorgung wichtigsten im Netz der APG. In diesem Netzknoten laufen wichtige überregionale und regionale Versorgungsleitungen zusammen. Aufgrund der langen Betriebsdauer seit den 1940er Jahren ist eine umfassende Modernisierung der 110-kV und 220-kV-Schaltanlagen notwendig, um die sichere

Booster für Dekarbonisierung Zentralraum OÖ: Genehmigung mit positivem UVP-Bescheid des Landes erteilt

DAS LAND OBERÖSTERREICH, ALS VERFAHRENSFÜHRENDE UVP-BEHÖRDE, BESTÄTIGT DIE UMWELTVERTRÄGLICHKEIT FÜR DAS GEMEINSAME PROJEKT „SICHERE STROMVERSORGUNG ZENTRALRAUM OBERÖSTERREICH“ DER AUSTRIAN POWER GRID (APG), NETZ OBERÖSTERREICH GMBH (NETZ OÖ) UND LINZ NETZ GMBH (LINZ NETZ). Vom 29. November bis 2. Dezember 2022 fand die mündliche Verhandlung von der UVP-Behörde (Land Oberösterreich) im Design Center in Linz statt. Nur drei Monate danach (09.03.2023), liegt der positive UVP-Bescheid durch die Behörde vor. Diese

Sichere Stromversorgung Zentralraum Oberösterreich: UVP-Verhandlung hat stattgefunden

MIT DEM GEMEINSAMEN PROJEKT DER AUSTRIAN POWER GRID (APG), NETZ OBERÖSTERREICH GMBH (NETZ OÖ) UND LINZ NETZ GMBH (LINZ NETZ) WIRD DER OBERÖSTERREICHISCHE ZENTRALRAUM ENERGIEWIRTSCHAFTLICH ZUKUNFTSFIT GEMACHT. EIN 220-KILOVOLT-VERSORGUNGSRING SORGT KÜNFTIG FÜR DIE SICHERE STROMVERSORGUNG UND ERMÖGLICHT DAS GELINGEN DER ENERGIEWENDE SOWIE DIE ZUNEHMENDE ELEKTRIFIZIERUNG VON WIRTSCHAFT, INDUSTRIE UND GESELLSCHAFT IN DER REGION. VOM 29. NOVEMBER BIS 2. DEZEMBER HAT DIE MÜNDLICHE VERHANDLUNG ZUR UMWELTVERTRÄGLICHKEITSPRÜFUNG

Austrian Power Grid (APG): Megaprojekt für die sichere Stromversorgung

APG investiert 150 Millionen Euro in Modernisierung des Umspannwerks Ernsthofen. Einer der größten und wichtigsten Netzknoten im österreichischen Stromübertragungsnetz. Wien (OTS) - Das Umspannwerk Ernsthofen ist eines der größten und für die österreichische Stromversorgung wichtigsten im Netz der APG. Hier laufen wichtige überregionale und regionale Versorgungsleitungen aufeinander. Aufgrund der langen Betriebsdauer seit den 1940er Jahren ist eine umfassende Modernisierung der 110-kV und

APG: Spektakulärer Hubschrauber-Einsatz – Warnkugeln auf Stromleitung getauscht

APG investiert 100.000,- Euro, damit Sichtbarkeit der Leitung für zivile Luftfahrt weiterhin gegeben ist – vor allem im Bereich von A1 und S33 Wien (OTS) - Am Hubschrauber hängend, bis zu 60 Meter über dem Boden tauschten Leitungsfachmonteure von Heli Austria vergangene Woche auf einer Starkstromleitung der Austrian Power Grid (APG) so genannte Fliegerwarnkugeln. Flugrouten von Helikoptern, Sportfliegern, Paragleitern und Co. orientieren sich häufig an Schienen, Autobahnen oder Flüssen. Die knallorangen

Österreichweit einzigartige Teststrecke für automatisiertes Fahren entsteht in St. Valentin

LR Danninger/LR Achleitner: Testzentrum ist ein weiteres Musterbeispiel für die erfolgreiche grenzüberschreitende Zusammenarbeit St. Pölten (OTS/NLK) - Bereits seit den 1930er Jahren befindet sich am heutigen Areal des Magna Powertrain Engineering Centers Steyr in St. Valentin eine Teststrecke, die ab sofort zu einem hochmodernen Testzentrum für automatisiertes und vernetztes Fahren ausgebaut wird. Am heutigen Freitag nahmen die Wirtschafts-Landesräte aus Niederösterreich und Oberösterreich, Jochen