Suchbegriff wählen

Forst

Kunst trifft Natur: Nationalparks Austria Medienstipendium 2023

Das Nationalparks Austria Medienstipendium spannt den Bogen zwischen Kunst und Natur und ermöglicht 13 Stipendiat:innen die vielfältige Natur der heimischen Nationalparks zu erleben. Es hat mittlerweile Tradition: Seit 2014 vergibt Nationalparks Austria jährlich Stipendien an naturbegeisterte Talente, die sich mit dem österreichischen Naturerbe auf eine kreative und sehr persönliche Art und Weise auseinandersetzen möchten. Geboten wird ein 14-tägiger Aufenthalt in einem der sechs österreichischen

Digitalisierung auf den Boden gebracht: Der größte European Digital Innovation Hub Österreichs startet – „EDIH InnovATE“

Am 17.02.2023 findet die feierliche Auftaktveranstaltung des größten EDIH Österreichs statt – InnovATE! Als ein österreichischer Digital Innovation Hub für KMU aus Land-, Forst-, Holz-, Energiewirtschaft, Umwelttechnik und der Lebensmittelindustrie, wird InnovATE seit Oktober 2022 auch über das Programm DIGITAL EUROPE DER EUROPÄISCHEN KOMMISSION und dem BUNDESMINISTERIUM FÜR ARBEIT UND WIRTSCHAFT co-finanziert und darf somit als EDIH INNOVATE in der ganzen EU tätig sein.  Kleine und mittlere Unternehmen sind das

FPÖ – Schrangl: „Jedenfalls Ja zu Schutzschirmen für Genossenschaftsmieter auf Länderebene!“

„Nein zu Anlegerwohnungen im gemeinnützigen Wohnbau – Dank an Udo Landbauer und FPÖ Niederösterreich“ „Die Zinspolitik der Europäischen Zentralbank sorgt für erhebliche Wohnkostensteigerungen im gemeinnützigen Wohnbau. Hier danke ich insbesondere Udo Landbauer und der FPÖ Niederösterreich dafür, dass man das unsoziale Versagen der ÖVP unter Landeshauptfrau Mikl-Leitner aufgezeigt hat“, verwies FPÖ-Bautensprecher NAbg. Mag. Philipp Schrangl exemplarisch auf die GEDESAG-Wohnanlage St. Leonhard am Forst mit

Sondertranche Förderung Siedlungswasserwirtschaft in Höhe von 100 Mio. Euro österreichweit für Maßnahmen zur Klimawandelanpassung

LH-Stv. Pernkopf: Niederösterreich investiert in 200 neue Projekte und macht die Siedlungswasserwirtschaft zukunftsfit für kommende klimatische Herausforderungen St. Pölten (OTS/NLK) - Im Zuge des Klimawandels ist es für Niederösterreich eine lebenswichtige Aufgabe auch in Zukunft die Versorgung mit Trinkwasser in hoher Qualität und ausreichender Menge sicherzustellen. Die Gemeinden und Betreiber leisten dafür seit vielen Jahren einen unverzichtbaren Beitrag für die Gesellschaft. Pernkopf: „Die Krisen in

Stadt Wien spendet 70 Weihnachtsbäume für die „LICHT INS DUNKEL“-TV-Sendung am 24. Dezember

Auch heuer sorgen am 24. Dezember Weihnachtsbäume aus den Wäldern der Stadt Wien für weihnachtliches Flair im „LICHT INS DUNKEL“-Studio am ORF-Mediencampus. Zur Verfügung gestellt werden die rund 70 Bäume vom Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt. „Für uns ist es auch heuer wieder eine besondere eine Ehre, die Weihnachtsbäume für die ORF-TV-Sendung ‚LICHT INS DUNKEL‘ am Heiligen Abend spenden zu dürfen“, betont Klimastadtrat Jürgen Czernohorszky. „Die Bäume sind quasi ‚vor der Haustür‘ in Wiener Wäldern gewachsen

Totschnig: Forst & Jagddialog setzt sich für ausgeglichene Wald und Wild Verhältnisse ein

18. Sitzung in Rotholz/Tirol: Wildeinfluss und Wildschäden nehmen zu – Waldfonds unterstützt bei Wiederaufforstung – Neuer Lehrberuf Berufsjäger wird erarbeitet Am 9. Dezember 2022 fand an der Landwirtschaftlichen Landeslehranstalt in Rotholz, Tirol, die 18. Boardsitzung des Forst & Jagd Dialogs statt. Bundesminister Nobert Totschnig und Landeshauptmann-Stv. Josef Geisler verabschiedeten gemeinsam mit Vertretern der Jagd- und Forstwirtschaft, der Grundbesitzerverbände, den zuständigen Behörden sowie

Geh- und Radweg vom Ortszentrum bis Pöllendorf im Gemeindegebiet von St. Leonhard am Forst

LR Schleritzko: Immer mehr Wege werden mit dem Rad zurückgelegt St. Pölten (OTS) - Die Marktgemeinde St. Leonhard am Forst (Bezirk Melk) und das Land Niederösterreich haben sich dazu entschlossen, zwischen dem Ortszentrum von St. Leonhard und Pöllendorf einen Geh-und Radweg zu errichten. Die neue Route beginnt beim ehemaligen Bahnhof bei der Siedlung Steghofweg und verläuft auf der ehemaligen Bahntrasse „Mank – Ruprechtshofen“ bis zum Ortsteil Schweining. In weiterer Folge verläuft die Trasse mit einem

Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien ist Forstbetrieb des Jahres

Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien ist Forstbetrieb des Jahres Die Forstzeitung kürt jedes Jahr den Forstbetrieb des Jahres – eine Ehre, die heuer dem Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien zuteilwurde. „Ich gratuliere dem Forst- und Landwirtschaftsbetrieb zu dieser Auszeichnung, die auf die enorm wichtige Arbeit dieses Bereiches aufmerksam macht. Die Wälder der Stadt Wien sind gut fürs Klima, sichern aber auch die hohe Qualität des Wiener Trinkwassers und sind zudem beliebte

Neue Lehrstellen mit Frischluftgarantie: Bundesforste suchen Naturtalente

Zukünftige Forstfacharbeiter*innen gesucht – Arbeiten in den schönsten Naturlandschaften Österreichs – Bewerbungen ab 1. Dezember 2022 möglich Den Wald der Zukunft aktiv mitgestalten: Die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) bieten jungen, motivierten Naturtalenten einen Ausbildungsplatz in den schönsten Naturlandschaften Österreichs. Gesucht werden Lehrlinge für den Beruf Forstfacharbeiter*in in ganz Österreich. „Unsere Lehrlinge sind gefragte Fachkräfte von morgen. Sie arbeiten am Wald der Zukunft mit und

Neue Unterkunft für Wiener Stadttauben

Das Wildtierservice des Forst- und Landwirtschaftsbetriebs der Stadt Wien hat in Kooperation mit Wiener Wohnen das Pilotprojekt Taubenschlag ins Leben gerufen. WARUM EIN TAUBENSCHLAG IN WIEN? Die Tauben werden von den Mitarbeiter*innen des Wildtierservice im Taubenschlag im Wiener Gemeindebau Südtiroler Hof mit artgerechtem Futter und Wasser versorgt. Außerdem haben die Tiere die Möglichkeit jederzeit ein- und auszufliegen. Da die Stadttauben das ganze Jahr über brüten, kann die Fortpflanzung durch den