Suchbegriff wählen

Kaser

ÖH und UniNEtZ bringen Klimaschutz ins Curriculum

Die Österreichische Hochschüler_innenschaft und UniNEtZ kündigen eine wegweisende österreichweite Ringvorlesung zur Klimakrise an. Die Österreichische Hochschüler_innenschaft (ÖH) und das UniNEtZ geben gemeinsam die Einführung einer wegweisenden Ringvorlesung bekannt. Unter dem Titel "Campus of Change - Zukunftsfähige Gesellschaft in Zeiten der Klimakrise" wird sich diese Vorlesungsreihe mit einer der drängendsten Herausforderungen unserer Zeit auseinandersetzen.  "Campus of Change" wird den Studierenden

KlimaDialog: „Wie kommen wir im Klimaschutz voran?“

Fünfter Österreichischer KlimaDialog in Vorarlberg – Klimaschutzministerin in Diskussion mit 65 jungen Menschen Freitagfrüh fand ein intensiver Austausch zwischen Klimaschutzministerin Leonore Gewessler und 65 jungen Menschen des BORG Schoren Dornbirn, des BG Gallus Bregenz, der Fachhochschule Vorarlberg und angehenden Bankkaufleuten in Dornbirn zu Klimapolitik, Klimaausreden und Hürden auf dem Weg Richtung Klimaneutralität statt. Es war der zweite Tag des KlimaDialogs in Vorarlberg. Um sich auf die

KR Hans K. Reisch übernimmt Vorstandsvorsitz von SPAR Österreich

Bewährtes Team bildet SPAR-Vorstand DER AUFSICHTSRAT VON SPAR ÖSTERREICH HAT KR HANS K. REISCH AB SOFORT ZUM NEUEN VORSTANDSVORSITZENDEN DER SPAR AG BERUFEN. HANS K. REISCH (61) WIRD WEITERHIN GEMEINSAM MIT DEN BESTEHENDEN DREI VORSTANDSKOLLEGEN MAG. MARKUS KASER, MAG. PAUL KLOTZ UND MAG. MARCUS WILD DEN VORSTAND DER SPAR AG BILDEN. DIESER SCHRITT ZUR NEUORDNUNG WAR NACH EINER ERKRANKUNG DES VORHERIGEN VORSTANDSVORSITZENDEN MAG. FRITZ POPPMEIER NOTWENDIG GEWORDEN. KR Hans K. Reisch ist ein Enkel des

SPAR entsetzt über Glyphosat-Verlängerung der EU

SPAR ist entsetzt über die Information der Zulassung des Umweltgiftes „Glyphosat“. Mag. Markus Kaser, SPAR-Vorstand: _„Die Entscheidung der EU-Kommission, Glyphosat auf weitere 10 Jahre zuzulassen ist aus unserer Sicht inhaltlich skandalös und inakzeptabel.“_ Glyphosat steht im Verdacht krebserregend zu sein. SPAR setzt sich seit 2017 massiv für ein Verbot des Pestizids ein und hat alle Lieferanten von SPAR-Eigenmarken im In- und Ausland ersucht, auf Glyphosat zu verzichten. SPAR Österreichische

Umfrage von SPAR und Greenpeace: Neun von zehn Österreicher:innen fordern von Bundesregierung klare Absage von EU-Mercosur

Bundeskanzler Nehammer muss sich beim kommenden EU-Lateinamerika-Gipfel mit vollem Einsatz gegen den Handelspakt einsetzen Wien (OTS) - Eine überwiegende Mehrheit von 87 Prozent der Österreicher:innen fordert die Bundesregierung auf, sich mit aller Kraft gegen den EU-Mercosur-Pakt einzusetzen. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Online-Umfrage, durchgeführt vom Marktforschungsinstitut Integral im Auftrag der Handelskette SPAR und der Umweltschutzorganisation Greenpeace. 85 Prozent der Befragten

Verfassungsausschuss diskutiert über Volksbegehren “Rücktritt Bundesregierung”

Initiator:innen üben scharfe Kritik an Corona- und Asylpolitik und fordern rasche Neuwahlen Im Verfassungsausschuss des Nationalrats stand heute auch ein von 172.712 Österreicher:innen unterzeichnetes Volksbegehren (1661 d.B.) zur Diskussion, das vorzeitige Neuwahlen zum Ziel hat. Durch einen Auflösungsbeschluss des Nationalrats soll der Weg für eine unverzügliche Abberufung der Bundesregierung und die Ernennung einer Expertenregierung frei gemacht werden, heißt es im Antragstext. Nahetreten wollte die

SPAR startet gemeinsam mit Paul Ivić Initiative für nachhaltigen Genuss

Pionier der vegetarischen Sterneküche berät SPAR SPAR UND DESSEN PARTNER SORGEN SEIT JAHREN MIT GROSSEM EINSATZ UND ZAHLREICHEN MASSNAHMEN FÜR MEHR NACHHALTIGKEIT IN ÖSTERREICH. MIT PAUL IVIĆ ERHÄLT DIESES ENGAGEMENT NUN EINEN STARKEN BOTSCHAFTER, DER GEMEINSAM MIT SPAR FÜR NACHHALTIGEN GENUSS EINSTEHT UND SPAR ZUKÜNFTIG SOWOHL MIT TIPPS, REZEPTEN ALS AUCH BEI DER ENTWICKLUNG VON EIGENMARKEN-PRODUKTEN UNTERSTÜTZEN WIRD. Kompromisslos für nachhaltigen Genuss, faire Produktionsbedingungen und biologische

SPAR und Greenpeace sowie 86 Prozent der Österreicher:innen fordern generelles Glyphosatverbot

Österreich und die EU müssen endlich Glyphosat-frei werden Salzburg (OTS) - Glyphosat ist das weltweit am stärksten verbreitete Unkrautvernichtungsmittel und gilt als wahrscheinlich krebserregend. Wie kürzlich bekannt wurde, plant die Europäische Kommission eine weitere Zulassung des Pestizids bis Ende 2023 ohne weiteres Verfahren. Greenpeace und SPAR kritisieren dies scharf. Beide setzen sich seit Jahren aktiv gegen Glyphosat ein - sei es im Rahmen von Kampagnen oder im eigenen Geschäftsbereich. SPAR hat

Digi-Cycle: Digitaler Recycling-Guide für einfache Mülltrennung

ARA gründet Tochterunternehmen Digi-Cycle Wien (OTS) - Digi-Cycle wurde 2021 als Lösung für eine digitalisierte und incentivierte Sammlung von Getränkeverpackungen gelauncht. Nach der erfolgreichen Pilotphase im steirischen Gnas setzt die Altstoff Recycling Austria AG (ARA) einen weiteren strategischen Schritt und gründet ein eigenes Tochterunternehmen. Dabei nutzt Digi-Cycle die Chancen der Digitalisierung, um Konsument:innen mit dem Recycling-Guide Sicherheit bei der richtigen Sammlung ihrer Verpackungen

Der „Ö1 Sommerfahrplan“: akustische Reiseempfehlungen

Wien (OTS) - Der „Ö1 Sommerfahrplan“ bietet sechs akustische Routen, auch mit zahlreichen „Best of“-Sendungen der vergangenen Jahre, die eine vielfältige Radio-Sommerreise ermöglichen. Das Programm im Detail ist abrufbar unter https://oe1.orf.at/sommerfahrplan. Sechs akustische Reiserouten laden ein, das Ö1 Sommerprogramm mit seinen vielfältigen Zugängen zu entdecken. Zu hören sind „Streifzüge“ durch Kunst, Kultur, Natur und Garten; „In guter Gesellschaft“ versammelt Begegnungen, Porträts und Personalen; die „Grand