Suchbegriff wählen

Lamm

Insel-Schafe starten mit Lamm „Flocki“ in die Saison 2024!

70 Schafe mähen im naturnahen Norden der Donauinsel – Jüngster Nachwuchs von Online-Gemeinde „Flocki“ getauft Von Wiesensalbei bis Weißklee: Die Donauinsel zeigt sich in üppigem Grün. Zwischen saftigen Gräsern sprießen bereits sämtliche Wiesenkräuter, die das Schafherz begehrt. Höchste Zeit also für den heurigen Saisonstart der 70 Insel-Schafe. „Die Herde ersetzt die maschinelle Wiesenmahd im naturnahen Norden der Donauinsel. Sie sorgt für ein schonendes, umweltfreundliches Abmähen der Wiesen und trägt

Insel-Schafe starten mit Lamm „Flocki“ in die Saison 2024!

70 Schafe mähen im naturnahen Norden der Donauinsel – Jüngster Nachwuchs von Online-Gemeinde „Flocki“ getauft Von Wiesensalbei bis Weißklee: Die Donauinsel zeigt sich in üppigem Grün. Zwischen saftigen Gräsern sprießen bereits sämtliche Wiesenkräuter, die das Schafherz begehrt. Höchste Zeit also für den heurigen Saisonstart der 70 Insel-Schafe. „Die Herde ersetzt die maschinelle Wiesenmahd im naturnahen Norden der Donauinsel. Sie sorgt für ein schonendes, umweltfreundliches Abmähen der Wiesen und trägt

„Der Marktfleischer“ startet am Südbahnhofmarkt durch

Die Koje 21 am Südbahnhofmarkt ist ein traditioneller Standort für eine Fleischerei. Nun haben sich zwei Partner gefunden, die ab Dienstag, 30. April, diese Tradition fortsetzen: Die KaufmannGruppe und der Mühlviertler Fleischermeister Josef Fischelmaier aus Pabneukirchen. Diese Partnerschaft, „Der Marktfleischer“, bringt einen innovativen Mühlviertler Handwerks-Fleischerbetrieb in dritter Generation nach Linz, der die Liebe zur Fleischerkultur pflegt und lebt. „Ich begrüße es, dass der Südbahnhofmarkt als wichtiger

„Zurück zur Natur“ feiert die „Osterzeit“ am 31. März in ORF 2

Maggie Entenfellner auf den Spuren von österlichem Handwerk in Österreich Wien (OTS) - Die Osterzeit bringt bunte Eier, Blütenpracht, summende Bienen und gemütliche Tage im Kreis der Familie. Maggie Entenfellner begibt sich in „Zurück zur Natur – Osterzeit“ am Sonntag, dem 31. März 2024, um 18.05 Uhr auf die Spuren von Handwerk, Kulinarischem und Tierischem rund um die Osterzeit in Österreich. Kunsthandwerkerin Stefanie Gebhart hat schon in ihrer Jugend die Liebe und ihr Talent zum Ostereier Bemalen

Neues Lifestyle-Magazin EntreNous im österreichisches Handel

Ab sofort in 140 ausgewählten Trafiken und Buchhandlungen erhältlich. 2023 wurde EntreNous als Online-Magazin gegründet. Mit der Print-Ausgabe soll nun eine neue Leserschaft erreicht werden, die hochwertig produzierte Fotostrecken, Trend-Analysen und Porträts über Kreative, Künstler:innen sowie Designer:innen schätzt. "Statt der Schnelligkeit des Internets hinterher zu laufen, legen wir die Schubumkehr ein und nutzen die Qualitäten, die ein Print-Medium bietet. Auch unsere Themenwahl spiegelt diese

Tierschutzminister stimmt PFOTENHILFE-Forderung zu: Beißtraining soll verboten werden!

Zusage für Gesetzesänderung noch während Petitionsübergabe / Lamm Chili saugte gierig am Minister-Flascherl PFOTENHILFE-Geschäftsführerin Johanna Stadler ist erleichtert: Direkt nach der Übergabe der Petition an Tierschutzminister Johannes Rauch am Tierschutzhof PFOTENHILFE in der Grenzregion OÖ/Salzburg, sagte dieser am Dienstagabend, dass er der Forderung, das Beißtraining gegen Menschen zu verbieten, vollinhaltlich zustimme: “Das Scharfmachen von Hunden, das vielerorts unter dem Deckmantel des

Dienstag, 7.11.: Tierschutzminister Rauch besucht Tierschutzhof PFOTENHILFE

Übergabe der PFOTENHILFE-Petition für Verbot des Beißtrainings mit Hunden / Minister füttert von ihm gerettetes Lamm Chili mit Flascherl Für morgen DIENSTAG, 7.11.2023, 17.45H BIS 18.15H HAT TIERSCHUTZMINISTER JOHANNES RAUCH SEINEN BESUCH AM TIERSCHUTZHOF PFOTENHILFE ANGEKÜNDIGT! Er folgt damit der PFOTENHILFE-Einladung, die PFOTENHILFE-Petition für ein Verbot des Beißtrainings mit Hunden persönlich entgegenzunehmen. Diese wurde gestartet, nachdem die PFOTENHILFE zugespielte Fotos veröffentlichte, die

Salzburger “Rücksitz-Lamm” bei Pfotenhilfe in Quarantäne

Gesundheitschecks müssen durchgeführt werden Der Einsatz war nicht alltäglich: Am späten Donnerstagabend wurde der Tierschutzhof PFOTENHILFE in der Grenzregion Salzburg/Oberösterreich vom Salzburger Tiertransportinspektor zu Hilfe gerufen. Ein Lamm befinde sich in der Stadt Salzburg auf dem Rücksitz eines deutschen PKW, der Fahrer könne weder Transportpapiere noch Gesundheitsbescheinigungen vorweisen. Das etwa sechs Wochen alte Tier unbekannter Herkunft - da ohne Ohrmarken - müsse jedenfalls 30 Tage in

Genuss-Urlaub bei Kulinarischen Veredelungswochen

Regionale Spezialitäten im Sommer und Herbst genießen: BEI DEN KULINARISCHEN VEREDELUNGSWOCHEN HABEN GÄSTE DIE MÖGLICHKEIT, IN IHREM ÖSTERREICH-URLAUB REGIONALTYPISCHE LEBENSMITTEL UND DEREN QUALITÄTEN KENNENZULERNEN. UND NOCH AM SELBEN TAG ODER IM RAHMEN EINES HOTEL-PACKAGES BEI EINER MENÜFOLGE DIESELBE PRODUKTQUALITÄT “GASTRONOMISCH VEREDELT” SERVIERT ZU BEKOMMEN. DIE GASTGEBER VON GENUSS REISEN UND 50PLUS HOTELS LADEN DIESEN SOMMER UND HERBST ZUM KENNENLERNEN REGIONALER PRODUKTE WIE KRIECHERL, KÄSE,

ÖGB Kongress – starke Präsenz der Unabhängigen Gewerkschaftsfraktion

UG im ÖGB aktiv und erfolgreich in der bundesweiten Gewerkschaftsarbeit Bei einem durchaus von Konsens getragenen 20. Bundeskongress des ÖGB können die unabhängigen Gewerkschafter:innen prägnante Akzente setzten. Mit 20 % der Redebeiträge waren wir nicht nur inhaltlich, sondern auch zeitlich während der Debatte zum politischen Leitantrag des ÖGB sehr präsent.  Schon zum ersten Kapitel unterstreicht Beate Neunteufel- Zechner die Wichtigkeit des Klimathemas für uns als Fraktion. Die Zuordnung als erstes