Suchbegriff wählen

Ferlach

FPÖ – Angerer zu Kahlschlag-Plänen bei Bezirksgerichten: „Keine Ausweitung der Zweisprachigkeit unter dem Vorwand der Absicherung!“

FPÖ fordert Erhalt aller Bezirksgerichte in Kärnten - auch SPÖ-Landeshauptmann Kaiser muss endlich klar Stellung beziehen „Obwohl die grüne Justizministerin Zadic die Schließungsgerüchte um die Bezirksgerichte Bad Eisenkappel, Ferlach und Bleiburg immer wieder dementiert, führt sie laufend Gespräche und bildet Arbeitsgruppen, um die Ausweitung der zweisprachigen Gerichtsbarkeit in Kärnten voranzutreiben. Ehrliche Politik geht anders und wir werden uns sicher nicht für naiv verkaufen lassen“, sagte heute

ORF III am Mittwoch: „Heimat Österreich“ und „Landleben“ mit Dokupremieren

Außerdem: „Kultur Heute Spezial“ zur „ORF-Langen Nacht der Museen“, „treffpunkt medizin“-Doppel Wien (OTS) - ORF III Kultur und Information zeigt am Mittwoch, dem 28. September 2022, die „Heimat Österreich“-Neuproduktion „Bergleben in den Karawanken“. Danach folgt mit „Im Glemmtal“ eine „Landleben“-Premiere. Nach einer weiteren Produktion der Reihe beschließen zwei „treffpunkt medizin“-Filme zum Thema gesundes Essen den Abend. Bereits im Vorabend meldet sich „Kultur Heute“ (19.45 Uhr) anlässlich der

FPÖ–Angerer zu Kärnten-Besuch des slowenischen Präsidenten Pahor: „LH Kaiser muss endlich für sein eigenes Bundesland einstehen!“

FPÖ fordert Erhalt aller Bezirksgerichte und keine Ausweitung der Zweisprachigkeit auf andere Bezirksgerichte und das Landesgericht Klagenfurt Klagenfurt (OTS) - „Sein heutiges Arbeitsgespräch mit Präsident Pahor muss SPÖ-LH Peter Kaiser dazu nutzen, klarzustellen, dass die Forderungen des slowenischen Botschafters Geržina inakzeptabel und nicht gerechtfertigt sind“, sagte der Kärntner FPÖ-Chef NAbg. Erwin Angerer anlässlich des heutigen Kärnten-Besuchs des slowenischen Präsidenten. Nach Aussagen des

ALPEN-MAYKESTAG eröffnet im Jubiläumsjahr Hightech Logistikzentrum in Puch/Salzburg

Puch/Salzburg/St.Gallen/Ferlach (OTS) - Österreichs führender Hersteller von Bohrer- und Fräswerkzeug investierte 4 Mio. Euro in Puch 200 MitarbeiterInnen feierten mit LH Wilfried Haslauer 65 Jahre ALPEN-MAYKESTAG – eine Erfolgsgeschichte Vom Handelsunternehmen zum international agierenden Innovationsführer ALPEN-MAYKESTAG, Österreichs führender Hersteller von hochwertigen Bohr- und Fräswerkzeugen mit Firmensitz in Puch bei Salzburg, Produktionsstätten in St. Gallen (Stmk.) sowie Ferlach (Ktn.), lud am 15. Juli zum

FPÖ – Angerer/Ragger: „Es darf keinen Kahlschlag bei den Bezirksgerichten in Kärnten geben“

FPÖ fordert Erhalt aller Bezirksgerichte und keine Ausweitung der Zweisprachigkeit auf andere Bezirksgerichte und das Landesgericht Klagenfurt Wien (OTS) - Ein Gesetzesentwurf der schwarz-grünen Regierung, der sowohl die Schließung von drei Bezirksgerichten in Südkärnten als auch die zweisprachige Landesgerichtsbarkeit in Kärnten vorsieht, sowie die mehr als unzureichende Beantwortung einer schriftlichen parlamentarischen Anfrage, waren die Gründe für eine Kurze Debatte in der heutigen Nationalratssitzung.

Internationale Gedenkveranstaltung am Loiblpass

LH Kaiser: Wir müssen uns besinnen und Gedenkarbeit leisten - Wir brauchen Wachsamkeit und Demokratie, die auch bei uns täglich neu zu erkämpfen ist - In dem Sinne: niemals vergessen Klagenfurt (OTS) - In Erinnerung an die Opfer des Konzentrationslagers Loibl-Nord fand heute, Samstag, wieder eine Internationale Gedenkveranstaltung auf der Kärntner Seite des Loibltunnels am ehemaligen Appellplatz mit Landeshauptmann Peter Kaiser statt. Im Mittelpunkt dieser Gedenkfeier, zu der das Mauthausen Komitee

FPÖ – Angerer/Ragger: „Zadic erkauft sich mit zweisprachigem Landesgericht Klagenfurt die Schließung Südkärntner…

Heimliche Absprachen mit Slowenen-Vertretern sowie Änderung des Volksgruppengesetzes bedeuten Angriff auf Kärntner Rechtsprechung – Anschlag auf ländlichen Raum Wien (OTS) - Die beiden Kärntner Nationalratsabgeordneten FPÖ-Landesparteichef Erwin Angerer sowie Mag. Christian Ragger, Mitglied im Justizausschuss, empörten sich heute über einen Gesetzesentwurf der Regierung, der sowohl die Schließung von drei Bezirksgerichten in Südkärnten als auch die zweisprachige Landesgerichtsbarkeit in Kärnten vorsieht:

Jugend Innovativ: Das sind die Siegerinnen und Sieger der 35. Jubiläumsrunde!

Erste Preise gehen an Teams aus dem Burgenland, Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, Wien und an ein Team der österreichischen Schule in Albanien. Wien. (OTS) - Jugend Innovativ – Österreichs smartester Schulwettbewerb – hat heuer einiges zu feiern: In insgesamt 35. Wettbewerbsrunden wurden bereits rund 11.000 Projektteams und mehr als 60.000 Jugendliche bei der Realisierung ihrer innovativen Ideen unterstützt. Nun konnten im Rahmen des Jubiläums-Finales die diesjährigen Preisträgerinnen und

Jugend Innovativ: 35 Teams für Bundes-Finale 2022 qualifiziert

In Österreichs smartestem Schulwettbewerb stellen sich die Final-Teams persönlich dem Jury-Pitch. Die Auszeichnung der besten Projekte erfolgt am 2. Juni in Wien. Wien. (OTS) - Österreichs smartester Schulwettbewerb, Jugend Innovativ, geht in die heiße Phase: Von 79 Halbfinal-Projekten haben sich nun 35 Teams für das Bundes-Finale 2022 qualifiziert. Damit gehen pro Kategorie die fünf besten Projekte ins Rennen um die begehrte Auszeichnung als innovativstes Schulprojekt. Im Bundesländer-Ranking zeigt sich

Ervin Hukarevic ist neuer Bezirksparteivorsitzender der SPÖ Klagenfurt-Land

Ervin Hukarevic, Stadtrat in Ferlach, wurde im ersten Wahlgang mit 61 Prozent gewählt, Ingo Appé trat nicht mehr an Klagenfurt (OTS) - Im Kulturhaus Feistritz im Rosental gratulierten Landesparteivorsitzender Landeshauptmann Peter Kaiser und SPÖ Kärnten Landesgeschäftsführer Andreas Sucher. 96 Delegierte waren anwesend, Hukarevic entschied den ersten Wahlgang mit 61 Prozent der Stimmen für sich. Dem neuen Bezirksparteivorsitzenden wünschte Landesparteivorsitzender Kaiser viel Glück und Kraft für die