Suchbegriff wählen

Pfleger

100 Tage bis zur WM: Nationalteam der Berufe bereitet sich mit internationalen Wettkämpfen vor

Von Abu Dhabi bis Melbourne, von Shanghai bis Lappeenranta (Finnland): Österreichs Fachkräfte-Nationalteam geht bei WorldSkills so gut vorbereitet wie noch nie an den Start Der Countdown läuft, am Sonntag sind es nur noch hundert Tage bis zum Auftakt von WorldSkills 2024 in Lyon. Am 10. September um 17 Uhr avanciert die LDLC-Arena, Teil des mächtigen „Groupama“-Stadions, zur globalen Plattform der Berufsausbildung: Über 1.600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus rund 70 Ländern eröffnen in der sportlichen

FPÖ – Seidl: Missmanagement im Wiener Gesundheitsverbund ist nun in Zahlen gegossen

Hacker und WiGeV-Führung müssen endlich abtreten Trotz der offensichtlichen Herausforderungen, denen sich das Wiener Gesundheitssystem während und nach der Pandemie stellen musste, zeigt sich, dass die verantwortlichen Stellen im Wiener Gesundheitsverbund (WiGeV) und der zuständige Stadtrat Peter Hacker gravierende Mängel in der Personalpolitik nicht effektiv angegangen sind. Die nun von der WiGeV -Generaldirektion veröffentlichten Zahlen können die realen Probleme nicht verdecken. „Es ist bezeichnend,

Tag der Pflege 12. Mai 2024

Pflegebedarf für Pflegerinnen, Pfleger und Betreuungspersonal Ohne sie geht fast nichts im selbst schwer erkrankten Gesundheitswesen. Ob im Krankenhaus, Heim, in der mobilen Pflege, in Pflegeheimen oder in der 24-Stunden-Betreuung, im öffentlichen Gesundheitswesen und auch in der Justiz - ein Sozialstaat ohne Pflegeberufe ist unrealistisch und nicht vorstellbar: Personen aus jener Berufsgruppe, die so dringend gesucht wird, um unsere alten und kranken Mitbürger*innen entsprechend zu versorgen. Zwar hat

Lehner: Vertretungsmöglichkeit für Einzelpersonen und Institutionen entlastet Pflege

11. Mai 2024 – „Die Sozialversicherung hat den Grundstein gelegt, damit künftig eine Vertretung von pflegebedürftigen Personen durch Einzelpersonen und Institutionen möglich wird. Das entlastet sowohl die häusliche als auch die stationäre Pflege“, erklärt Peter Lehner, Vorsitzender der Konferenz der Sozialversicherungsträger, der einen entsprechenden Antrag bei der jüngsten Konferenz initiiert hatte. Dieser wurde von dem Gremium einstimmig angenommen. Anlässlich des „Tages der Pflege“ unterstreicht Lehner, dass „die

ÖHV-Lehrgang: Mehr Umsatz durch professionelles SPA-Management

Wie Hotels mehr aus dem SPA herausholen, zeigen Dagmar Rizzato und Andrea Pfleger von 17. bis 20. Juni im Hotel Hochschober vor. „Klassisches SPA-Management reicht heute nicht mehr, um erfolgreich zu sein. Gäste wollen begeistert werden und gleichzeitig darf dabei der wirtschaftliche Erfolg nicht außer Acht gelassen werden!“ Dagmar Rizzato, die SPA-Expertin schlechthin, bringt das in einem Lehrgang der Österreichischen Hoteliervereinigung auf den Punkt: klare Positionierung, dabei maximale

Wald in der Stadt: Vorträge, Diskussionen und das „Spähikel“ im Grazer Stadtpark

Themenwoche der „Konsumdialoge: Wald & Holz“ bringt kostenfreie Aktivitäten nach Graz, Auftakt am 15.4. mit Holzbau-Pionier Erwin Thoma um 18:30 Uhr im Rathaus Die „_Österreichischen Konsumdialoge: Wald & Holz_“, die große Veranstaltungsreihe zur Wissensvermittlung und Bewusstseinsbildung der Stiftung COMÚN, die seit dem 11. März in der Steiermark läuft, kommt nach Graz. Eine Woche lang werden verschiedene kostenfreie Aktivitäten angeboten, die für alle Interessierten zugänglich sind. Darunter

FPÖ – Seidl: Untätigkeit Hackers in Sachen Lorenz-Böhler ist unerträglich

Ärzte, Schwestern und Pfleger in Wiener Spitäler integrieren Die chaotische Schließung des AUVA-Spitals Lorenz-Böhler ist sowohl für Patienten als auch für das medizinische Personal eine Katastrophe. Die Untätigkeit von SPÖ-Gesundheitsstadtrat Hacker verschärft diese Krise jedoch zusätzlich. „Hacker hätte längst reagieren müssen, um die drohende Gesundheits-Versorgungskrise in Wien abzufangen. Laufend hört man von zu wenig Personal und geschlossenen Stationen in den WiGeV-Spitälern, nun hätte man die

„Dok 1: Hexen: Hanno Total Verzaubert“ mit Hanno Settele in ORF 1

Am 20. März um 20.15 Uhr Wien (OTS) - Hanno Settele taucht in eine Welt ein, die seit vielen Jahrhunderten vergangen geglaubt ist: die Hexerei. Der Online-Markt für Heilsteine, Kartenlegen und Amulette boomt. Dass sich aktuell viele junge Menschen für Magie und Esoterik interessieren, beweist etwa der Trend WitchTok. Unter diesem Hashtag findet man Millionen von Beiträgen auf der Videoplattform TikTok. Ist der Trend ein Zeichen für den Siegeszug von Wissenschaftsskepsis und Realitätsflucht oder doch eher

„Heimat Fremde Heimat“ geht der Frage nach, was Österreichischsein bedeutet

Am 17. März um 13.35 Uhr in ORF 2 Wien (OTS) - Ajda Sticker präsentiert das ORF-Magazin „Heimat Fremde Heimat“ am Sonntag, dem 17. März 2024, um 13.35 Uhr in ORF 2 mit folgenden Beiträgen: Was Österreichischsein bedeutet Walzer, Schnitzel und Skifahren – Begriffe, die im Ausland vielfach mit Österreich assoziiert werden. Österreich ist aber nicht nur kulturell, kulinarisch und landschaftlich sehr vielfältig, sondern auch ethnisch. Die Frage danach, was eine echte Österreicherin oder ein echter

SPÖ-Kucher: „Nehammer, Kickl und Maurer sind die Pflegerinnen und Pfleger egal!“

Kanzler, FPÖ-Chef und grüne Klubobfrau schwänzten Debatte zu Berufsbedingungen in der Pflege – SPÖ einzige Partei, die Arbeitsbedingungen in der Pflege verbessern will Aufgrund des zu großen Personalengpasses im Bereich der Pflege sind in Österreich geschlossene Stationen, unbelegte Betten und Dienstpläne, die kaum noch erstellt werden können, sobald nur eine einzige Person erkrankt, längst bittere Realität. Die SPÖ hat diesen Pflegenotstand heute zum zentralen Thema im Nationalrat gemacht.