Suchbegriff wählen

Rendezvous

Der Samstag der Hamburg Cruise Days pur: Kreuzfahrtbegeisterung und ein spektakuläres Highlight (FOTO)

Hamburg (ots) - Sehnsucht nach Meer und die Faszination der Kreuzfahrt: Kein Event setzt dies stimmungsvoller in Szene als die Hamburg Cruise Days. Tausende Gäste an der Hamburger Hafenkante genossen am zweiten Tag des Events nicht nur ein inspirierendes Landprogramm, sondern auch eine spektakuläre abendliche Schiffsinszenierung mit Licht, Drohnen und Musik auf der Elbe. Eine unbeschwerte Stimmung und imposante Kreuzfahrtschiffe, ein buntes Programm an Land und eine einzigartige multimediale Inszenierung am Abend: Am

Das schönste Kreuzfahrt-Festival der Welt ist zurück: Die Hamburg Cruise Days pur 2022 und der Blue Port Hamburg laden in den Hamburger…

Hamburg (ots) - Die Hamburg Cruise Days sind das schönste Kreuzfahrt-Festival der Welt. Nicht umsonst pilgern alle zwei Jahre zigtausende "Sehleute" an die Hamburger Hafenkante, um das Event, das durch emotionale Darbietungen an Land und zu Wasser begeistert, hautnah zu erleben. Nach einer pandemiebedingten Zwangspause findet das international beliebte maritime Event nun in einer Sonderedition vom 19. bis 21. August 2022 und damit zum achten Mal im Hamburger Hafen statt. Erneut mit an Bord: Michael Batz mit seinem

Bester Freund, Geliebter, Mentor und Vertrauter gesucht! Neue „Liebesg’schichten und Heiratssachen“ am 8. August in ORF 2

Mit Singles aus Wien, NÖ, Kärnten, Tirol und dem Burgenland Wien (OTS) - Vom humorvollen Wiener Original bis zur ewigen Optimistin: Insgesamt sechs neue, interessante Menschen auf der Suche nach dem großen Liebesglück porträtiert Nina Horowitz in der jüngsten, bereits fünften Folge der aktuellen „Liebesg’schichten und Heiratssachen“-Saison am Montag, dem 8. August 2022, um 20.15 Uhr in ORF 2. Die drei Frauen und drei Männer, die für eine neue Partnerschaft bereit sind, kommen diesmal aus Wien,

„Zu zweit ist das Leben viel schöner!“: Vierte „Liebesg’schichten und Heiratssachen“-Folge am 1. August in ORF 2

Mit Singles aus dem Burgenland, NÖ, OÖ, Salzburg, Tirol und der Steiermark Wien (OTS) - Neue Folge, neues Liebesglück: Am Montag, dem 1. August 2022, porträtiert Nina Horowitz in der vierten Ausgabe der heurigen „Liebesg’schichten und Heiratssachen“-Saison weitere sechs partnersuchende Singles, die sich wieder verlieben wollen. Diesmal unternimmt die ORF-Dokumentaristin eine kleine Österreich-Rundfahrt, schließlich kommen die drei Damen und drei Herren alle aus unterschiedlichen Bundesländern. Die Reise

Nie zu alt für die Liebe! Zweite Folge der neuen ORF-„Liebesg’schichten und Heiratssachen“ am 18. Juli in ORF 2

Mit Singles aus Wien, OÖ, Tirol und dem Burgenland – darunter u. a. älteste Kandidatin der Saison Wien (OTS) - In der zweiten Sendung der neuen ORF-„Liebesg’schichten und Heiratssachen“-Staffel am Montag, dem 18. Juli 2022, um 20.15 Uhr in ORF 2 begleitet Nina Horowitz sechs weitere Kandidatinnen und Kandidaten auf ihrer Suche nach dem großen Lebensglück. Die drei Damen und drei Herren sind in Wien, Oberösterreich, Tirol und dem Burgenland zu Hause, darunter die Mühlviertlerin Helene als älteste Bewerberin

MARATHON DU MONT BLANC, MEHR ALS 2.000 LÄUFER AUF DEN HÄNGEN DES HÖCHSTEN GIPFELS EUROPAS

Annecy, Frankreich (ots/PRNewswire) - 26. JUNI 2022, Start: 7h30, 42 KM, ca. 2.540 m D+ CHAMONIX, FRANKREICH Im Herzen von Chamonix, der europäischen Hauptstadt des Alpinismus am Fuße des Mont Blanc haben am Sonntag, 26. Juni 2.000 tapfere Trailrunner am Marathon du Mont Blanc, 2. Etappe der Golden Trail World Series, teilgenommen. Chamonix, Hauptstadt des Trailrunning Der Sprecher verkündete es vor dem Start: Die Stadt Chamonix-Mont-Blanc ist im Sommer fast noch beliebter als in der Wintersaison. Und wenn man sich

Ausstellung „Rendezvous mit der Sammlung. Kunst von 1960 bis heute“ in Landesgalerie NÖ in Krems eröffnet

LH Mikl-Leitner: „Kunst und Kultur“ ist uns wichtig St. Pölten (OTS) - Heute eröffnete Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner in der Landesgalerie Niederösterreich in Krems die Ausstellung „Rendezvous mit der Sammlung. Kunst von 1960 bis heute“. Als Beitrag zum Jubiläum „100 Jahre Niederösterreich“ werden dabei bis 5. Februar 2023 hochkarätige Kunstschätze der Landessammlung aus diesem Zeitraum gezeigt, die vielfach bislang noch nie ausgestellt waren. „Wir sind ganz besonders stolz darauf, dass es gelungen

Rendezvous mit 128 Künstler*innen in der Landesgalerie Niederösterreich – Adolf Frohner an der Angewandten

Neue Ausstellungen auf der Kunstmeile Krems Krems (OTS) - Am Freitag, den 20.05.2022 eröffnet die Gruppenausstellung „Frohner universitär. Die Lehre an der Angewandten“ im Forum Frohner in Krems-Stein. Am Sonntag, den 22.05.2022 wird die große Sammlungspräsentation „Rendezvous mit der Sammlung. Kunst von 1960 bis heute“ in der Landesgalerie Niederösterreich von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner offiziell eröffnet. Für die Besucher*innen wird den ganzen Tag ein facettenreiches Programm bei freiem

Ausstellungen, Kulturvermittlung und Kunst im öffentlichen Raum

Von Villen in Bad Vöslau bis zu „Menschenbildern“ in Zwettl St.Pölten (OTS) - Seit Sonntag, 15. Mai, ist im Stadtmuseum Bad Vöslau die neue Sonderausstellung „Einblicke in Vöslauer Villen. Vöslauer Häuser erzählen Geschichte“ zu sehen. Bei den 16 ausgewählten Villen stehen vor allem die Menschen und ihre oftmals tragischen Schicksale im Vordergrund. Gut die Hälfte der Häuser gehörte einst Familien, die für die Nationalsozialisten als jüdisch galten und daher ihre Villen, ihr Hab und Gut, ihre Heimat und in

„Heimat Fremde Heimat“ über Rassismus im Online-Dating

Am 13. Februar um 13.30 Uhr in ORF 2 Wien (OTS) - Ajda Sticker präsentiert im ORF-Magazin „Heimat Fremde Heimat“ am Sonntag, dem 13. Februar 2022, um 13.30 Uhr in ORF 2 u. a. folgende Beiträge: Rassismus im Online-Dating In Zeiten von Lockdowns, vorgezogenen Sperrstunden und beschränkter Nachtgastronomie ist es immer schwieriger, Menschen im realen Leben kennenzulernen. Dating-Plattformen wie Tinder, Grinder oder OkCupid bedeuten heute für viele Menschen die wichtigste Alternative zum analogen