Suchbegriff wählen

Cobenzl

#dif24: DIF-Familie stimmte sich ein

Gemeinsam mit Bürgermeister Dr. Michael Ludwig kamen die wichtigsten Partner*innen des 41. Donauinselfest bei der traditionellen #dif24-Welcome Party zusammen. In rund fünf Wochen – von 21. bis 23. Juni 2024 – lädt das Wiener Donauinselfest wieder zu einer bunten Musikmelange und einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm für die ganze Familie bei freiem Eintritt. Getreu dem heurigen Motto #meinherzschlägtinsel wird es die Herzen der Besucher*innen auch in seiner 41. Ausgabe höher schlagen lassen. In kleinem

FPÖ – Guggenbichler: Stadt Wien hat sich in Sachen Cobenzl-Pacht übervorteilen lassen

Unverantwortliche Geldverschwendung auf Kosten der Wiener Steuerzahler „Die Entscheidung der Stadt Wien, 13,5 Millionen Euro an die Weitsicht Cobenzl GmbH zu zahlen, ist ein weiteres Beispiel für die verschwenderische und kurzsichtige Finanzpolitik des Wiener Magistrats“ so der Wirtschaftssprecher der Wiener FPÖ LAbg. Udo Guggenbichler. Trotz eines Gesamtinvestitionsvolumens von 20 Millionen Euro, wovon bereits 6,5 Millionen Euro durch Zuschüsse und Förderungen abgedeckt wurden, muss die Stadt Wien für

Gutachten zum Wiener Cobenzl fertig gestellt

Das Gutachten des gemeinsam beauftragten gerichtlichen Sachverständigen für den im Zuge der Kündigung des Pachtvertrags am Cobenzl durch die Weitsicht Cobenzl GmbH fälligen Investitionskostenersatz wurde diese Woche abgeschlossen. Es ergibt eine Kostenersatz in Höhe von 13,5 Mio. Euro netto, den die Stadt Wien vertragsgemäß zu bezahlen hat. Damit nimmt die Stadt Wien die zur Gänze erneuerte Immobilie Café Restaurant sowie den zum Teil neugebauten und zum Teil generalrenovierten Eventbereich in ihren Besitz. Insgesamt

Wenn die Natur erwacht: Einladung zum Frühlingsfest im Lainzer Tiergarten

Der Forst- und Landwirtschaftsbetrieb lädt herzlich zum Frühlingsfest am 27. April im Lainzer Tiergarten ein! Seit über zwei Jahrzehnten ist das Frühlingsfest ein fester Bestandteil im Veranstaltungskalender des Forst- und Landwirtschaftsbetriebs der Stadt Wien und erfreut sich großer Beliebtheit. Auch in diesem Jahr wird wieder ein abwechslungsreiches Familienprogramm geboten. Höhepunkt der Veranstaltung ist das traditionelle Maibaumaufstellen, das von den Mitarbeiter*innen des Forst- und

Klimabildung auf einen Blick: Neuer „Klima-Campus“ geht online

Alle Wiener Klimabildungsangebote auf einen Blick gibt es ab sofort am neuen „Klima-Campus“: Auf www.wien.gv.at/klima-campus finden sich Führungen, Workshops, Ausflugsziele und jede Menge Info-Materialien zum Thema Klima und Umwelt. Klima Biennale, Frühlingsfest im Lainzer Tiergarten oder die Müllsammelaktion „Wien räumt auf“ – gerade in den nächsten Wochen sind jede Menge Termine mit Klima- oder Naturbezug auf dem Programm: Am neuen Klima-Campus stehen sie gesammelt und übersichtlich zur Verfügung: „Wir wollen mit

Neuer Betreiber für das Café Rondell und das Schloss Cobenzl

Die DoN Group gewinnt nach sorgfältiger Auswahl das öffentliche Ausschreibungsverfahren. Die Stadt Wien-Klima, Forst- und Landwirtschaftsbetrieb freut sich, die erfolgreiche Neuverpachtung des Betriebs „Schloss Cobenzl“ bekannt zu geben.  Nach dem öffentlichen Ausschreibungsverfahren am 22.12.2023 des Gastrobereichs „Rondell und des Eventbereichs „Schloss“ wurden einige Interessensbekundungen abgegeben. Nach einem sorgfältigen Auswahlverfahren inklusive Eignungsprüfung wurden Qualitätskonzepte präsentiert und der

Wirtschaftsreport Wien Spezial – „Starke Frauen, starke Teams“

Stadtrat Peter Hanke im Gespräch mit AK Wien Präsidentin Renate Anderl und der Stv. Generaldirektorin der Wiener Stadtwerke, Monika Unterholzner Auf Einladung von R9, dem Verbund der österreichischen Regionalsender und dem Wiener Stadtsender W24, fand am 13. Februar 2024 der erste „Wirtschaftsreport Wien Spezial“ des Jahres im k47 statt. Dabei bat Wirtschafts- und Finanzstadtrat Peter Hanke die Präsidentin der Arbeiterkammer Wien, Renate Anderl, und die Stv. Generaldirektorin der Wiener Stadtwerke, Monika

FPÖ – Guggenbichler: Stadt Wien schaut bei Gastro-Projekt am Cobenzl durch die Finger – Rückzahlung von 16 Millionen Euro steht…

Kassasturz in Causa Cobenzl gefordert Überrascht zeigt sich der Wirtschaftssprecher der FPÖ Wien, LAbg. Udo Guggenbichler, über den Rückzug der Wiener Gastro-Größe Schlacher aus der „Weitsicht Cobenzl“. Um insgesamt 20 Millionen Euro wurde das Schloss Cobenzl renoviert bis im September 2022 der Gastro-Betrieb „Weitsicht Cobenzl“ eröffnet wurde. 4,1 Millionen Euro steuerte die Stadt Wien bei, die mit dem Betreiber einen Pachtvertrag über 30 Jahre abgeschlossen hatte. Nun hat dieser jedoch auf eine Klausel

Schloss Cobenzl: Betrieb wird neu ausgeschrieben

BISHERIGER PÄCHTER ZIEHT SICH AUFGRUND DER GESAMTWIRTSCHAFTLICHEN ENTWICKLUNG ZURÜCK – BESITZ AM SCHLOSS COBENZL GEHT DAMIT ZURÜCK AN MA 49 – BETRIEB WIRD IN ZWEI SCHRITTEN NEU AUSGESCHRIEBEN Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien Telefon: +43 1 4000 49023 Mail: kommunikation@ma49.wien.gv.at wald.wien.gv.at OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at © Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der

Ein florales Jubiläum: 100. Blumenball der Wiener Stadtgärten im Wiener Rathaus

Am 12. Jänner 2024 findet das 100. Jubiläum des farbenfrohsten Balls der Saison statt Der Blumenball ist der am schönsten geschmückte Ball der Saison! Die Wiener Stadtgärten sorgen bei „_ihrem_“ 100. Blumenball für ein ganz besonders farbenfrohes Blumenmeer aus 100.000 Blüten. Unter dem Motto „_Ein florales Jubiläum_“ wird am Freitag, dem 12. Jänner 2024, im Wiener Rathaus getanzt. „_Alter macht schön. Das ist keine Platitude, sondern Fakt und der Wiener Blumenball ist der beste Beweis dafür! Trotz – oder