Suchbegriff wählen

Reisinger

Nachhaltige Gestalter*innen 2022 ausgezeichnet

Gestern zeichnete das Magazin BUSINESSART zum 14. Mal die Nachhaltigen Gestalter*innen Österreichs aus. Der Fokus des Awards liegt auf der Transformation der Wirtschaft. NEUE SPIELREGELN & INNOVATIVE KOOPERATIONEN In allen Lebens- und Wirtschaftsbereichen kann man umweltfreundlicher und nachhaltiger handeln. Das zeigen die Nachhaltigen Gestalter*innen 2022 besonders deutlich: Sie kämpfen für bessere Rahmenbedingungen, forschen an innovativen Lösungen, setzen sie in ihrem Unternehmen um und berichten

Paul Reisinger ist neuer Leiter des Supply Chain Management bei OrphaCare GmbH

SEIT MITTE AUGUST 2022 LEITET PAUL REISINGER DIE ABTEILUNG SUPPLY CHAIN MANAGEMENT DER ORPHACARE GMBH, TEIL DER AOP HEALTH GRUPPE. DER GEBÜRTIGE WIENER IST SOMIT INNERHALB DES INTERNATIONAL TÄTIGEN UNTERNEHMENS, DAS SEINEN SCHWERPUNKT AUF MEDIZINPRODUKTE LEGT UND SEINEN SITZ IN WIEN HAT, FÜR DIE OPERATIVE TÄTIGKEIT UND DIE STRATEGISCHE AUSRICHTUNG DER ABTEILUNG VERANTWORTLICH. Paul Reisinger, der an der FH Wien des bfi Wien seine Ausbildung für Logistik und Transportmanagement als Magister abgeschlossen hat, verfügt

PUBLICATION OF THE OFFERING CIRCULAR IN RELATION TO THE MERGER BETWEEN DSM and Firmenich and the LISTING OF DSM-Firmenich ON EURONEXT…

THIS PRESS RELEASE IS NOT FOR GENERAL RELEASE, PUBLICATION OR DISTRIBUTION, IN WHOLE OR IN PART, IN OR INTO, DIRECTLY OR INDIRECTLY, THE UNITED STATES OR ANY OTHER JURISDICTION WHERE SUCH RELEASE, PUBLICATION OR DISTRIBUTION WOULD VIOLATE APPLICABLE LAWS OR REGULATIONS _This is a joint press release by Koninklijke DSM N.V. (_ _ DSM), FIRMENICH INTERNATIONAL SA (FIRMENICH) AND DANUBE AG, TO BE RENAMED DSM-FIRMENICH AG (THE COMPANY) IN CONNECTION WITH THE VOLUNTARY PUBLIC EXCHANGE OFFER BY THE COMPANY FOR ALL THE ISSUED

Rotes Kreuz warnt vor Hungerkatastrophe in Südäthiopien

Klimakrise und Konflikte befeuern Unterernährung, Trinkwasserknappheit und Armut in Äthiopien; Österreichisches Rotes Kreuz leistet humanitäre Hilfe vor Ort Die Hungerkrise in Äthiopien spitzt sich weiter zu. Im Norden des Landes um die Region Tigray führten bisherige Konflikte und der eingeschränkte humanitäre Zugang zu akuter Lebensmittelknappheit, während im Süden Äthiopiens weite Teile bereits seit Jahrzehnten durch bittere Armut gezeichnet sind. Nun kommen historische Wetterextreme wie immer häufiger

SPÖ-Bundesrät:innen fordern Teuerungsausgleich für Städte und Gemeinden

Dringliche Anfrage an Finanzminister betreffend nachhaltige Finanzierung der Leistungen der kommunalen Daseinsvorsorge Die SPÖ-Bundesrät:innen aus Oberösterreich Bettina Lancaster und Dominik Reisinger sowie der Salzburger SPÖ-Bundesrat David Egger-Kranzinger wandten sich in der heutigen Bundesratssitzung mit einer Dringlichen Anfrage an den Bundesminister für Finanzen Magnus Brunner. Sie sind der Meinung, dass die aktuelle Teuerungswelle die Leistungen der Daseinsvorsorge, die von den Städten und

Alter(n) und Pflege(n) neu gedacht

Gesundheitsexpert*innen tauschten sich bei der Fachveranstaltung chronisch_konkret über Gesundheitsförderung in der Pflege und eine neue Kultur des Alters aus. Wir alle werden älter und wollen viele gesunde Jahre erleben. Doch welche Voraussetzungen braucht es für ein langes und selbstbestimmtes Leben? Wie sollen wir mit der Lebensphase „Alter“ zukünftig umgehen? Welche Bedeutung hat die Gesundheitsförderung für chronisch kranke Menschen? Und was braucht es für ein gesundes Pflegesystem? Diese Fragen

Kocher/Gerzabek: CDG-Preis für Forschung und Innovation geht an zwei Josef Ressel Zentren

Preis für anwendungsorientierte Forschung an ultrakurz gepulsten Lasern und an Methoden zur zerstörungsfreien Prüfung von Leichtbauteilen Wien (OTS/BMAW) - Jedes dritte Jahr wird der CDG-Preis für Forschung und Innovation für Josef Ressel Zentren (JR-Zentren) ausgeschrieben, um deren Erfolge in der Forschung ebenso zu würdigen wie ihren Beitrag zur Stärkung der Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit Österreichs. Diesmal trifft die Preisverleihung mit einem Jubiläum zusammen: Vor fast genau zehn Jahren,

15 Jahre Weiterbildungsakademie (wba): Arbeit für 100.000 Erwachsenenbildner:innen in Österreich

MINDESTENS 100 000 MENSCHEN arbeiten einer wissenschaftlichen Schätzung zufolge als Erwachsenenbildner und Erwachsenenbildnerinnen in Österreich. Sie setzen das „lebensbegleitende Lernen“ Erwachsener um. UNERWARTET, wo überall Erwachsenenbildner:innen wirken: Sie ermöglichen Basisbildung und Schulabschlüsse, sie begleiten den Spracherwerb von Menschen, setzen Gesundheits- und Kreativkurse um, sie liefern berufliche Qualifikation und sorgen für Demokratie- und Wissenschaftsbildung, schaffen Zugang zu Bibliotheken und

Rotes Kreuz: Mehr als 303 Millionen Menschen weltweit auf humanitäre Hilfe angewiesen

Am 19. August ist Welttag der humanitären Hilfe: Multiple Krisen führen zu steigender Armut und Hungerkrisen. Österreichische Bundesregierung zu rascher Hilfe aufgefordert. Wien (OTS) - Nie war die Zahl jener Menschen, die Hilfe benötigen, größer als jetzt. Nie sind so viele Krisen gleichzeitig aufgetreten – Konflikte, Vertreibung, extreme Wetterbedingungen aufgrund des Klimawandels, Hunger und Pandemie. Die Auswirkungen sind verheerend und die betroffenen Menschen sind dringend auf humanitäre Hilfe

WISO auf neuen Beinen: Erste neue Ausgabe beschäftigt sich mit Ideen und Vorschlägen für kürzere Arbeitszeiten

Linz (OTS) - Das WISO versteht sich als wissenschaftliche Zeitschrift mit Standpunkt. Bis zum Vorjahr wurde seit 1978 die Zeitschrift vom Institut für Sozial- und Wirtschaftswissenschaften (ISW) gemeinsam mit der Arbeiterkammer Oberösterreich herausgegeben. Seither ist vieles neu. Die AK Oberösterreich ist nunmehr alleinige Herausgeberin, die Artikel kann man gratis downloaden. Mit einem inhaltlich neuen Konzept will man eine breitere Leserschaft ansprechen. „Jede Ausgabe hat ab sofort einen aus Sicht der